Coffe&News

Die Partnerschaft mit der Stiftung Funtasia von Elisa Sednaoui ist eine Erweiterung von „Women in Coffee“, unseres Projektes für soziale Nachhaltigkeit.

2021 werden wir unsere Aufmerksamkeit auf die Schulen konzentrieren, da wir davon überzeugt sind, dass die Gleichstellung von Frauen eng mit dem Bildungssystem verwoben ist.

Caffè Vergnano teilt die Vision von Funtasia: Geschlechtergleichstellung geht von der Schule aus

 

Funtasia ist eine gemeinnützige, international tätige Organisation, die Erwachsene und Jugendliche dabei unterstützt, aktive, gesunde und mit sich zufriedene Weltbürger zu werden.

Ein Grundpfeiler des Programms von Funtasia ist die Förderung von Lehrern und Schülern, die so ihr eigenes Potenzial entdecken und ausbauen können, ebenso wie fürs Leben wertvolle Eigenschaften, etwa Inklusion, kreatives Denken und positive Kommunikation.

„Das Projekt von Elisa ist mir ein Herzensanliegen. Es vereint traditionelle Lernmethoden mit einem demokratischeren Zugang zu Bildung. Funtasia unterstützt dieselben Werte, die wir mit unserem Projekt „Women in Coffee“ fördern wollen: Geschlechtergleichstellung, Frauen in als Unternehmerinnen, Kultur, Inklusion.“ Carolina Vergnano

Funtasia schafft Erlebnisprogramme für Schüler, die so ihre eigenen Ideen im praktischen Einsatz testen können, mit unterhaltsamen und konkreten Projekten, aus denen man lernen kann.

„Es ist möglich, einen Bildungsplan zu entwickeln, der Unternehmertum in den Mittelpunkt stellt. Eine wohlüberlegte, strukturierte Analyse aller Elemente, die konkret, objektiv und subjektiv eine Hürde für das Ausschöpfen des vollen Potenzials von weiblichem Unternehmertum darstellen.

Auf dem Weg zur Entwicklung, die wir anstreben, sind Männer und andere Gender ein unabkömmlicher und erbaulicher Bestandteil. Wir bündeln unsere Anstrengungen und hinterfragen auch, welche Klischees es Mädchen und weiblichen Jugendlichen verwehren, daran zu glauben, dass sie ihre Träume verwirklichen können. Gemeinsam setzen wir uns dafür ein, jeden Tag erst in uns zu gehen, bevor wir handeln oder uns äußern, und Stück für Stück alle Vorteile abzubauen.“ Elisa Sednaoui

Funtasia

Die Idee hinter „Women in Coffee“

Das Projekt richtet sich an Kinder und Jugendliche. Es vereint die Förderung von themenübergreifenden Kompetenzen, Beziehungen und Kreativität mit Vertiefungen anhand von Beispielen für Klischees, Vorurteile und Geschlechterfragen, die sich oft als diskriminierend entpuppen